Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

75-Jähriger ertrinkt beim Baden im Staffelsee

Ein 75-Jähriger Mann aus Murnau ist am Donnerstag beim frühmorgendlichen Baden im Staffelsee (Lkr. Garmisch-Partenkirchen) ertrunken.

Der 75-jährige war Donnerstagmorgen gemeinsam mit seiner Ehefrau beim Schwimmen im Staffelsee. Gesundheitlich bedingt blieb er in Ufernähe, während seine Frau etwas weiter in den See hinausschwamm. Als sie kurz nach 7 Uhr zurückkehrte war ihr Mann nicht mehr zu sehen.

Sie alarmierte umgehend Polizei und Rettungsdienst. Wasserwacht und Feuerwehr suchten mit vier Booten nach dem Vermissten. Die Besatzung eines Rettungshubschraubers sichtete dann 20 Meter vom Ufer entfernt, in der sogenannten ?Schweinebucht?, unter Wasser eine leblose Person. Der 75-Jährige konnte von den Einsatzkräften nur noch tot geborgen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Todesfall übernommen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.07.2019 um 11:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/75-jaehriger-ertrinkt-beim-baden-im-staffelsee-59256394

Kommentare

Mehr zum Thema