Jetzt Live
Startseite Grenznah
Autobahn gesperrt

Auto brennt auf A8 in Teisendorf

Langer Stau in Fahrtrichtung München

symb_feuerwehr symb_blaulicht Pixabay
Ein Auto stand auf der A8 in Teisendorf in Vollbrand. (SYMBOLBILD)

Ein Auto geriet Montagnachmittag auf der A8 in Teisendorf (Lkr. Berchtesgadener Land) aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Die Insassen konnten sich aus dem Fahrzeug retten. Es bildete sich ein langer Stau in Fahrtrichtung München.

Das Auto geriet während der Fahrt gegen 14.20 Uhr in Brand. Der Fahrer aus Salzburg bemerkte den Brandgeruch aus dem Bereich der Klimaanlage, berichtet die bayerische Polizei in einer Aussendung.

2022-05-09 15_38_48-Start.jpg Screenshot/SALZBURG24
Es bildete sich ein Stau von etwa 35 Kilometer Länge, mit Wartezeiten von 35 Minuten war zu rechnen. (Stand 15.40 Uhr)

Auto steht in Vollbrand

Der Fahrer hielt deshalb am rechten Fahrbahnrand an und brachte sich und seinen Mitfahrer in Sicherheit. Kurze Zeit später stand das Auto in Vollbrand. Die alarmierten Feuerwehren aus Teisendorf und Neukirchen löschten den Pkw. Die Autobahnmeisterei Siegsdorf übernahm die Reinigung der Fahrbahn.

A8 nach Unfall komplett gesperrt

Es entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro. In Folge des Einsatzes musste die Autobahn in Fahrtrichtung Salzburg für ca. 45 Minuten komplett gesperrt werden. Um 15.15 Uhr wurde ein Fahrstreifen wieder freigegeben und der sich gebildete Stau, löste sich langsam wieder auf.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.06.2022 um 11:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/a8-auto-in-teisendorf-in-brand-121087069

Kommentare

Mehr zum Thema