Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

A8 bei Anger: Wohnmobil mit Bootsanhänger überschlägt sich

Auf der A8 überschlug sich am Samstag ein Wohnmobil mit Boots-Anhänger. BRK/BGL
Auf der A8 überschlug sich am Samstag ein Wohnmobil mit Boots-Anhänger.

Ein Wohnmobil samt Bootsanhänger überschlug sich am Samstag auf der A8 bei Anger im angrenzenden Bayern. Wohnmobil und Boot mussten abgeschleppt werden. 

Eine 62-jährige Frau und ihr 59-jähriger Lebensgefährte aus den Niederlanden waren auf der A8 bei Anger mit einem als Wohnmobil ausgebauten Kleintransporter samt Bootsanhänger unterwegs: Die Frau fuhr in Richtung Salzburg, als sich der mit einem Sportboot beladene Anhänger ihres Wohnmobils plötzlich stark aufschaukelte. Das Gespann kam rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildschutzzaun, überschlug sich in der Böschung und blieb schwer beschädigt in der angrenzenden Wiese liegen. Die beiden Insassen blieben nach erster Einschätzung leicht verletzt und konnten selbst aussteigen. Dies teilte das Bayerische Rote Kreuz Berchtesgaden in einer Aussendung mit.

Unfall auf A8 bei Anger: Wohnmobil mit Boot total beschädigt

Die Leitstelle Traunstein schickte sofort die Freiwilligen Feuerwehren Anger und Aufham und das Reichenhaller Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt zum Unfallort. Die beiden Verletzten wurden nach medizinischer Erstuntersuchung zur Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. 29 Feuerwehrleute waren mit vier Fahrzeugen vor Ort.

Gesamtschaden liegt bei rund 25.000 Euro

Der Sprinter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei rund 25.000 Euro. Auf der Richtungsfahrbahn Salzburg kam durch den Unfall zu teils erheblichen Behinderungen und einem Rückstau von rund zehn Kilometern, so das BRK abschließend.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.01.2020 um 06:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/a8-bei-anger-wohnmobil-mit-bootsanhaenger-ueberschlaegt-sich-53153725

Kommentare

Mehr zum Thema