Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

A93: Polizei stoppt Pkw mit acht Personen

Die Polizei Rosenheim stoppte am Freitag ein Fahrzeug auf der A93 in dem sich acht Personen befanden.

Am Freitag hat die Bundespolizei auf der Autobahn (A93) von Kufstein Richtung Rosenheim ein Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen, das ganz offensichtlich überbesetzt war. Sage und schreibe acht Menschen fuhren in diesem Pkw.

Vier der acht Insassen waren Kinder An der Anschlussstelle Oberaudorf stoppten die Fahnder der Rosenheimer Bundespolizei den überbesetzten Wagen. Vier der insgesamt acht serbischen Insassen waren Kinder. Unter ihnen befanden sich auch zwei illegal eingereiste Serbinnen. Wie sich bei der Überprüfung der Papiere herausstellte, hatten zwei Frauen weder ein Visum noch eine sonstige Aufenthaltsberechtigung für Deutschland.

Die Serbinnen mussten die Rückfahrt antreten Sie wurden in Gewahrsam genommen und wegen unerlaubter Einreise angezeigt. Mit den jeweiligen Strafanzeigen im Gepäck mussten beide nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zusammen mit ihren Kindern die Rückfahrt Richtung  Italien antreten. Damit war die Anzahl der Personen im angehaltenen Fahrzeug auf ein zulässiges Maß geschrumpft. Die verbliebenen vier Insassen konnten nach entsprechender Maßregelung des Fahrers ihre Reise fortsetzen. (Bundespolizeiinspektion Rosenheim)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 12:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/a93-polizei-stoppt-pkw-mit-acht-personen-59257507

Kommentare

Mehr zum Thema