Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Achtjähriger Schüler stürzt in Tiefgarageneinfahrt

Ein acht Jahre alter Schüler stürzte Sonntagabend in Wels aus einer Höhe von 3,5 Metern in einer Tiefgarageneinfahrt. Der Bub musste mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen werden.

Der Schüler kletterte am Sonntag gegen 18.30 Uhr über eine 105 Zentimeter hohe Mauer hinter der sich eine ungesicherte Plattform oberhalb der Tiefgarageneinfahrt befand. Von dort aus wollte der Achtjährige weiterklettern und stürzte dabei aus einer Höhe von 3,5 Metern auf den Asphalt.

Schüler mit Hubschrauber ins Spital geflogen

Der Schüler war bei Bewusstsein und wurde vom Notarzt des Roten Kreuzes Wels erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Linz geflogen.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.10.2019 um 02:31 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/achtjaehriger-schueler-stuerzt-in-tiefgarageneinfahrt-59270911

Kommentare

Mehr zum Thema