Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Achtung Autofahrer: Kröten begeben sich auf Wanderschaft

Seit einigen Wochen begeben sich wieder tausende Kröten auf Wanderschaft zu ihren Laichgewässern. Das Überqueren einer Straße bedeutet für die Amphibien Lebensgefahr. Daher sollte man nun  im Nahbereich von Gewässern besonders vorsichtig zu fahren, warnt der ÖAMTC.

In der Sinnhubstraße in der Stadt Salzburg beispielsweise versuchen Krötensammler, das Leben der Tiere zu schützen, indem sie die Kröten entlang der Straße einfangen und am nahegelegen Teich wieder aussetzen. Autofahrer werden speziell in den Abendstunden um erhöhte Vorsicht ersucht, um die Tierschützer nicht zu gefährden. Die Krötensammler selbst sollten auf jeden Fall Warnwesten oder Kleidung mit reflektierendem Material tragen, um in der Dunkelheit besser von Autofahrern gesehen zu werden. Besonders von Kröten frequentierte Straßenstücke sind durch das grüne Verkehrsschild "Krötenwanderung" gekennzeichnet. Hier heißt es also in den nächsten Wochen Fuß vom Gas.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.05.2021 um 04:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/achtung-autofahrer-kroeten-begeben-sich-auf-wanderschaft-59328817

Kommentare

Mehr zum Thema