Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Aggressive Kuh verletzt Pensionisten und beschädigt Pkw

Eine aggressive Kuh attackierte am Donnerstag drei Pensionisten. Bilderbox
Eine aggressive Kuh attackierte am Donnerstag drei Pensionisten.

Eine Kuh attackierte am Donnerstagmorgen auf der Hauptstraße in Perwang (Bezirk Braunau) drei Spaziergeher und verletzte dabei zwei Pensionisten leicht.

Eine von einem Bauernhof ausgerissene Kuh hat am Donnerstag im Bezirk Braunau drei Pensionisten attackiert und eine 81-jährige und eine 77-jährige Frau leicht verletzt. Erst nach lautem Schreien ließ das Tier von ihnen ab und rannte davon. Dabei beschädigte es noch einen Gartenzaun und zwei Autos. Das teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Nachmittag in einer Aussendung mit.

Kuh konnte gefangen werden

Die Kuh war ihrem Besitzer bereits Mittwochvormittag in Kirchberg entkommen. Der Bauer alarmierte die Polizei, von dem Tier fehlte vorerst jede Spur. Am Donnerstag tauchte es schließlich kurz vor 8.30 Uhr im wenige Kilometer entfernten Perwang auf und ging auf die Spaziergängerinnen los. Die Flucht war dann aber bald vorbei: Gegen 9.00 fing der Landwirt die Ausreißerin ein. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 06:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/aggressive-kuh-verletzt-pensionisten-und-beschaedigt-pkw-45116746

Kommentare

Mehr zum Thema