Jetzt Live
Startseite Grenznah
Crash auf B20

Pkw bleibt auf Traktorgespann hängen

Fünf zum Teil Schwerverletzte forderte am Samstagnachmittag ein außergewöhnlicher Verkehrsunfall auf der B20 in Ainring (Lkr. BGL) im benachbarten Bayern.

Ein 26-jähriger Landwirt aus Piding war gegen 13.30 Uhr mit einem Traktor-Anhänger-Gespann zwischen Feldkirchen und Hammerau unterwegs, berichtet die Polizei Freilassing in einer Aussendung. Auf Höhe der Einmündung Hagenau krachte ein 81-Jähriger aus Bad Reichenhall mit seinem Wagen gegen das landwirtschaftliche Gespann. Das Auto blieb schräg am Metallgestell hängen.

B20: Zwei Personen in Pkw eingeklemmt

Durch die Wucht des Aufpralls wurden Fahrzeugteile durch die Gegend geschleudert. Ein entgegenkommender 52-Jähriger aus Piding wollte ausweichen, fuhr dabei aber ebenfalls auf das Traktor-Gespann auf.

Er und seine Beifahrerin wurden im Wagen eingeklemmt. Beide wurden durch die Feuerwehren Ainring und Piding aus dem Fahrzeug befreit, an den Rettungsdienst übergeben und in umliegende Kliniken verbracht. Die drei weiteren Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert, teilte das Bayerische Rote Kreuz weiter mit.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 10:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/ainring-fuenf-teils-schwerverletzte-bei-crash-auf-b20-80978965

Kommentare

Mehr zum Thema