Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Alkolenker rammt Motorradfahrer: Lebensgefährlich verletzt

Ein 67-jähriger Alkolenker kam im Bezirk Gmunden auf die Gegenfahrbahn und rammte einen Motorradlenker. Der Biker schwebt in Lebensgefahr.

Unter Alkoholeinfluss ist ein 67-jähriger Pensionist Mittwochnachmittag mit seinem Auto auf der Scharnsteiner Straße im Bezirk Gmunden in Oberösterreich in eine Gruppe Motorradfahrer gekracht. Ein 49-Jähriger aus Bad Goisern wurde lebensgefährlich, ein 59-Jähriger aus Schwanenstadt schwer verletzt. Das teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich mit.

Der Pensionist war auf der Scharnsteiner Straße (B120) unterwegs. Bei St. Konrad kam er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung auf die linke Straßenseite und stieß gegen ein entgegenkommendes Motorrad. Der 49-Jährige Zweiradlenker stürzte, zwei nachfolgende Biker konnten gerade noch ausweichen, ein dritter nicht mehr. Der 59-Jährige kam ebenfalls zu Sturz.

Der Jüngere wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Sein Motorrad-Kollege wurde ins Spital nach Gmunden gebracht. Der Autolenker erlitt leichte Verletzungen. Ein Alkotest bei ihm verlief positiv. Zum Grad der Alkoholisierung machte die Polizei keine Angaben. Die B120 war nach dem Unfall für rund zwei Stunden gesperrt.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.10.2019 um 02:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/alkolenker-rammt-motorradfahrer-lebensgefaehrlich-verletzt-59244136

Kommentare

Mehr zum Thema