Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Alpinunfall in Gmunden

Ein 27-jähriger Niederländer zog sich bei einem Alpinunfall am Montag am Dachstein starke Erfreirungen zu.

Das bestätigt die Polizei Oberösterreich in einer Presseaussendung.

Ein 27-jähriger niederländischer Staatsbürger mit Wohnsitz in Berlin nahm am Montag in Gmunden am Dachstein Nähe der Simonyhütte in 2.200 Metern Seehöhe an einer Alpinausbildung teil und zog sich dabei Erfrierungen an den Fingern der linken Hand und an einigen Zehen zu.

Er wurde am Dienstag um 09.05 Uhr vom verständigten Rettungshubschrauber C 6 von der Simonyhütte ins LKH Bad Ischl geflogen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.08.2020 um 12:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/alpinunfall-in-gmunden-59179837

Kommentare

Mehr zum Thema