Jetzt Live
Startseite Grenznah
Altötting

Tote bei Brand in bayerischem Pflegeheim

Vier Verletzte bei Feuer

SB, Rettung, Einsatz, Blaulicht SALZBURG24/Wurzer
Vier Verletzte und ein Todesopfer forderte eine Brand in Bayern. (SYMBOLBILD)

Bei einem folgenschweren Brand im bayerischen Altötting ist am Sonntagabend eine Frau ums Leben gekommen, berichtet die Polizei. Vier weitere Personen wurden verletzt.

Gegen 23 Uhr wurden die Einsatzkräfte in Altötting zu dem Pflegeheim-Brand gerufen. Ein Großaufgebot von Feuerwehren und Rettungskräften wurde angefordert. Die Flammen im ersten Stock des Pflegeheims konnten rasch gelöscht und die Heimbewohner in Sicherheit gebracht werden. Für eine stark pflegebedürftige Heimbewohnerin kam jede Hilfe zu spät, sie verstarb an den Folgen des Brandes.

Eine Pflegerin und eine weitere Heimbewohnerin wurden verletzt, zwei Heimbewohner erlitten Rauchgasvergiftungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Ursache für Brand in Pflegeheim unklar

Evakuierungen außerhalb der Einrichtung mussten nicht vorgenommen werden. Die Bewohner der, von dem Brand und den daraus resultierenden Rauchgasen stark betroffenen Bereiche des Pflegeheims, konnten in der Einrichtung selbst umquartiert werden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die Polizei ermittelt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.10.2021 um 12:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/altoetting-tote-bei-brand-in-pflegeheim-102319579

Kommentare

Mehr zum Thema