Jetzt Live
Startseite Grenznah
Beim Überholen

Pkw stürzt in Anger in Graben

29-Jähriger schwer verletzt

Beim Überholen kam Mittwochvormittag im Gemeindegebiet von Anger (Lkr. Berchtesgadener Land) im benachbarten Bayern ein 29-jähriger Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und stürzte in einen Graben. Der Mann wurde dabei schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 11.25 Uhr auf der Vachenlueger Straße am Steinhögl. Feuerwehrleute, Notärztin und Notfallsanitäter befreiten den nach erster Einschätzung schwer verletzten Mann aus dem Fahrzeug, versorgten ihn intensivmedizinisch und flogen ihn dann mit dem nachgeforderten Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ ins Klinikum Traunstein, berichtet das Bayerische Rote Kreuz in einer Aussendung.

Anger: Pkw rutscht am Steinhögl in Graben

Den bisherigen Erkenntnissen der Reichenhaller Polizei zufolge war der junge Mann bei einem Überholvorgang mit seiner linken Fahrzeugseite von der Fahrbahn abgekommen. Daraufhin drehte sich das Auto nach rechts von der Straße. Über ein angrenzendes Feld rutschte das Fahrzeug einige Meter weiter in einen Graben.

Feuerwehren bei Unfall gefordert

Die Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehren Anger, Aufham und Ainring (Löschzug Thundorf) leisteten Erste Hilfe. Sie sicherten den Wagen per Seilwinde, befreiten den Verunfallten aus seinem Auto, halfen beim Transport zum Rettungswagen und zum Hubschrauber. Außerdem stellte sie den Brandschutz sicher, sicherten die Einsatzstelle ab und regelten den Verkehr.

Das Kriseninterventionsteam kümmerte sich um die Angehörigen des Verunfallten. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.05.2022 um 10:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/anger-pkw-stuerzt-am-steinhoegl-in-graben-111890803

Kommentare

Mehr zum Thema