Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Arbeiter bohrte sich in linke Hand

Mit einem Akkuschrauber bohrte sich ein 29-jähriger Arbeiter bei einem Unfall Dienstagvormittag in die linke Hand.

Ein 29-jähriger Hilfsarbeiter aus Pfarrkirchen, war am Dienstag gegen 10:45 Uhr mit Bohrarbeiten beschäftigt.

Arbeiter rutschte ab und bohrte sich in Hand

Bei dem Versuch mit einem Akkuschrauber Metalltreibschrauben in eine am Boden liegende Abdeckplatte zu schrauben, rutschte der Arbeiter ab und bohrte sich mit dem im Schrauber eingespannten Kreuzbiteinsatz in den Zeigefinger der linken Hand. Der Arbeiter wurde von der Rettung Bad Hall erstversorgt in das Krankenhaus Steyr eingeliefert und dort ambulant behandelt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 12:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/arbeiter-bohrte-sich-in-linke-hand-59277727

Kommentare

Mehr zum Thema