Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Arbeiter fällt mit Zehn-Meter-Holzmast um

Ein 43-jähriger Arbeiter ist am Montag in Roitham (Bezirk Gmunden) aus etwa zehn Metern Höhe mit einem Holzmast zu Boden gestürzt.

Der Mann war ordnungsgemäß gesichert, aber der Mast brach etwa 15 Zentimeter unter der Erde ab, berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung.

43-jähriger schlägt mit Gesicht auf Boden auf

Mit Kollegen sollte der 43-Jährige im Bereich eines Hauses die Freileitung Instand setzen bzw. austauschen. Er schlug unter anderem mit dem Gesicht auf dem durchnässten Gartenboden auf und erlitt vermutlich Verletzungen der Wirbelsäule und des Brustkorbes. Der Arbeiter wurde ins Krankenhaus geflogen.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.07.2019 um 12:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/arbeiter-faellt-mit-zehn-meter-holzmast-um-59268949

Kommentare

Mehr zum Thema