Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Arbeiter im Bezirk Gmunden von 50 Liter heißem Wasser verbrüht

Von 40 bis 50 Liter heißem Wasser ist bei einem Arbeitsunfall am Montagvormittag in Laakirchen (Bezirk Gmunden) ein 49-jähriger Arbeiter verbrüht worden.

Der Betriebselektriker wollte in der Fabrik gerade einen Schalter reparieren. Plötzlich wurde er von dem rund 80 Grad Celsius heißen Wasser übergossen, wie die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung mitteilte.

Kurz nach 10 Uhr hatte sich das Unglück zugetragen. Das Wasser dürfte laut Polizei über einen verstopften Überlauf geflossen sein. Der Mann musste mit schweren Verbrennungen am Rücken und im Nackenbereich in das Krankenhaus Gmunden eingeliefert werden. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 04:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/arbeiter-im-bezirk-gmunden-von-50-liter-heissem-wasser-verbrueht-59249644

Kommentare

Mehr zum Thema