Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Arbeiter stürzt durch Lichtkuppel

Der Mann erlitt mehrere Knochenbrüche und Prellungen. Bilderbox
Der Mann erlitt mehrere Knochenbrüche und Prellungen.

Schwer verletzt wurde ein 52-jähriger Arbeiter am Mittwoch, als er auf einer Baustelle in Ried im Innkreis durch eine Lichtkuppel durchbrach.

Ein 52-jähriger Hilfsarbeiter aus Wels führte am Mittwoch Aufräumarbeiten auf dem Dach einer Baustelle in Ried im Innkreis durch. Dabei stürzte er durch eine Lichtkuppel aus PVC rund 3,5 Meter in den dortigen Raum hinab.

Arbeiter erleidet Knochenbrüche

Der Mann zog sich dabei einen Bruch der linken Schulter, des linken Oberarmes, sowie Prellungen des Brustkorbes zu. Da sich der Unfallort auf dem Dach befand, musste der Verletzte von der Höhenrettungstruppe der Feuerwehr Ried vom Dach geborgen werden. Anschließend wurde er vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert, berichtet die oberösterreichische Polizei in einer Presseaussendung.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.06.2019 um 11:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/arbeiter-stuerzt-durch-lichtkuppel-42716893

Kommentare

Mehr zum Thema