Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Arbeiter stürzt in die Tiefe

Ein Arbeiter ist Sonntagabend in die Tiefe gestürzt. Bilderbox
Ein Arbeiter ist Sonntagabend in die Tiefe gestürzt.

Ein 53-jähriger ungarischer Arbeiter wurde am Sonntag mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er Lenzing (Bezirk Vöcklabruck) ca. zwölf Meter von einer Baustelle fiel.

Der Monteur aus Leoben war in Lenzing gegen 20 Uhr mit Revisionsarbeiten in einem Kessel beschäftigt. Bei dieser Arbeit werden große Überhitzerplatten in einer Höhe von ca. 27 Metern ausgetauscht.

53-Jähriger verlor Halt

Der 53-Jährige kletterte auf ein Gerüst und dürfte dort aus bisher ungeklärter Ursache den Halt verloren haben. Die Betriebseigene Rettung und Feuerwehr leistete, laut Polizeibericht, bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 11:26 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/arbeiter-stuerzt-in-die-tiefe-44934220

Kommentare

Mehr zum Thema