Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Arbeitsunfall in Aurolzmünster: 37-Jähriger von Paletten erschlagen

Infolge der schweren Verletzungen verstarb der 37-Jährige noch beim Transport ins Krankenhaus (Symbolbild). Bilderbox
Infolge der schweren Verletzungen verstarb der 37-Jährige noch beim Transport ins Krankenhaus (Symbolbild).

Zu einem tödlichen Arbeitsunfall kam es am Montag in Aurolzmünster (Bezirk Ried im Innkreis). Ein 37-jähriger Staplerfahrer wurde von herabstürzenden Paletten erschlagen.

Der 37-Jährige aus dem Bezirk Ried im Innkreis führte bei einer Firma in Aurolzmünster mit einem Stapler Entladearbeiten durch. Dabei fuhr er offensichtlich beim bei einem etwa fünf Meter hohen Palettenstapel an, der dadurch ins Wanken geriet, berichtet die Polizei am Montag.

Aurolzmünster: 37-Jähriger von Paletten getroffen

Laut Zeugenaussagen sprang der Fahrer umgehend aus der Fahrerkabine, der Mann wurde dennoch von herabstürzenden Paletten getroffen. Mitarbeiter leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten den Notarzt. Infolge der schweren Verletzungen verstarb der 37-Jährige noch beim Transport ins Krankenhaus.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 12:26 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/arbeitsunfall-in-aurolzmuenster-37-jaehriger-von-paletten-erschlagen-58399894

Kommentare

Mehr zum Thema