Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Attersee: Alkolenkerin mit 1,84 Promille hatte "fast nichts getrunken"

Die Frau konnte sich den Wert beim Alkotest nicht erklären (Symbolbild). Bilderbox
Die Frau konnte sich den Wert beim Alkotest nicht erklären (Symbolbild).

Eine Alkolenkerin ist in der Nacht auf Mittwoch in Attersee (Bezirk Vöcklabruck) nach einem Wirtshausbesuch mit 1,84 Promille in eine Polizeikontrolle geraten.

Sie konnte sich den Wert gar nicht erklären und beteuerte, "fast nichts getrunken" zu haben. Zuvor hatte sie sogar noch einen Bekannten nach Hause chauffiert, weil dieser alkoholbedingt nicht mehr fahren konnte, berichtete die oö. Polizei. Der 49-Jährigen wurde ihr Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Sie muss zudem mit einer Anzeige rechnen.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.10.2019 um 01:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/attersee-alkolenkerin-mit-1-84-promille-hatte-fast-nichts-getrunken-57148648

Kommentare

Mehr zum Thema