Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Aufmerksamer Nachbar verhinderte Großbrand in Oberösterreich

Ein aufmerksamer Nachbar dürfte am Samstagnachmittag in Freistadt in Oberösterreich einen Großbrand in einem Mehrparteienhaus verhindert haben. Der Mann hatte Rauch aus einem Küchenfenster bemerkt und noch selbst zu löschen begonnen, so die Pressestelle der Polizei Oberösterreich.

Der 44-jährige Wohnungsbesitzer hatte am Nachmittag eine Pfanne mit Speisefett auf den Herd gestellt. Kurze Zeit später erhielt er einen Anruf und verließ die Wohnung, so die Ermittler. Rund 15 Minuten später bemerkte ein 42-jähriger Nachbar Rauch aus dem Küchenfenster im Erdgeschoß. Er schlug ein Fenster ein und versuchte, den Brand mit zwei Feuerlöschern einzudämmen. Doch erst der Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen und ein Übergreifen der Flammen auf andere Wohnungen zu verhindern. Verletzt wurde niemand, die Schadenshöhe stand am Sonntagvormittag noch nicht fest. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 01:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/aufmerksamer-nachbar-verhinderte-grossbrand-in-oberoesterreich-59349364

Kommentare

Mehr zum Thema