Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Auto fing in Kfz-Werkstätte Feuer - 100.000 Euro Schaden

Rund 100.000 Euro Schaden hat nach Angaben der Polizei ein Brand in einer Kfz-Werkstätte in Oberösterreich Donnerstagmittag verursacht. Die Belegschaft war gerade in der Mittagspause, als plötzlich dunkle Rauchschwaden aus dem Gebäude im Bezirk Vöcklabruck aufstiegen. Ein Auto, bei dem ein Motorschaden behoben wurde, hatte plötzlich Feuer gefangen. Der Wagenbesitzer erfuhr an seinem Urlaubsort Amsterdam von dem Zwischenfall.

Gegen 13.00 Uhr befanden sich die Mechaniker in der Mittagspause. Zuvor hatten sie nach der Reparatur des Autos den Motor getestet. Nach Angaben der Werkstätte sei dieser dann auch abgestellt worden, so die Polizei. Wie dennoch das Feuer ausbrach, muss von einem Brandsachverständigen noch geklärt werden. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.08.2019 um 05:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/auto-fing-in-kfz-werkstaette-feuer-100-000-euro-schaden-59179105

Kommentare

Mehr zum Thema