Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Auto kollidierte im Bezirk Gmunden mit Bus: Zwei Verletzte

Der Zusammenstoß von einem Auto mit einem Bus hat Dienstagnachmittag in Kirchham (Bezirk Gmunden) zwei Verletzte gefordert.

Eine 24-jährige Pkw-Lenkerin aus Gmunden hatte auf einer Kreuzung den Omnibus übersehen. Die Fahrzeuge kollidierten.

Die Autofahrerin missachtete den Vorrang, ihr Wagen und der mit 47 Fahrgästen besetzte Bus stießen zusammen. Die Passagiere und der Lenker kamen mit dem Schrecken davon, die 24-Jährige und ihre mitfahrende 79 Jahre alte Großmutter hingegen wurden verletzt. Die Rettung brachte sie nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Gmunden. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 11:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/auto-kollidierte-im-bezirk-gmunden-mit-bus-zwei-verletzte-59263027

Kommentare

Mehr zum Thema