Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Auto kracht nach Unfall in Koppl gegen Holzstoß: Lenkerin schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagnachmittag in Koppl (Flachgau) gekommen. Ein Auto krachte in einen entgegenkommenden Pkw, der Lenker erlitt dabei schwere Verletzungen.

In Koppl ist es am Freitag gegen 13 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 43-jährige Autolenkerin aus Plainfeld lenkte ihren Pkw auf der Koppler Landesstraße von Koppl kommend in Richtung B158 Wolfgangsee Bundesstraße. Bei der Kreuzung wollte die Autolenkerin nach links in Richtung Salzburg einbiegen und übersah dabei den aus Richtung Salzburg kommenden Pkw einer 35-jährigen Frau aus St. Wolfgang in Oberösterreich.

Unfall in Koppl: Pkw prallte in Holzstoß

Die Autos kollidierten, sodass es den Pkw der 35-jährigen Lenkerin aus Oberösterreich nach links um 90 Grad verdrehte. Die Lenkerin aus Plainfeld wurde durch die Wucht des Aufpralls bewusstlos. Ihr Auto fuhr laut Polizei noch 150 Meter über eine Wiese weiter und krachte schließlich frontal in einen Holzstoß am Waldrand der Wiese.

Lenkerin bei Unfall in Auto eingeklemmt und schwer verletzt

Die 43-Jährige wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Salzburg geflogen.

Die Autolenkerin aus St. Wolfgang erlitt bei dem Unfall in Koppl ebenfalls erhebliche Verletzungen und wurde mit der Rettung ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert, meldete die Polizei.

Bei dem Unfall standen die Feuerwehren aus Koppl, Ebenau und Hof mit insgesamt vier Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 09:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/auto-kracht-nach-unfall-in-koppl-gegen-holzstoss-lenkerin-schwer-verletzt-59186206

Kommentare

Mehr zum Thema