Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Autofahrer übersieht beim Auffahren auf A8 Lkw: Crash in Neukirchen

Weil er von der tief stehende Sonne geblendet wurde und so einen Lkw übersah, hat ein Autofahrer am Dienstag gegen 18.30 Uhr auf der A8 bei Neukirchen (Lkr. Traunstein) einen Verkehrsunfall verursacht.

Der Pkw-Lenker war in Neukirchen in Richtung Traunstein auf die A8 aufgefahren und nahm einem Lkw, der vorschriftsmäßig auf der rechten Fahrspur fuhr, die Vorfahrt. Der Kraftfahrer versuchte noch dem einfahrenden Auto auszuweichen, jedoch erfasste er den Wagen am Heck und schleuderte ihn in die Mittelleitschiene. Dort blieb das schwer beschädigte Fahrzeug entgegen der Fahrtrichtung stehen.

Gesamtschaden von 20.000 Euro

Glücklicherweise blieben die beiden Insassen im Auto unverletzt und erlitten lediglich einen gehörigen Schrecken jedoch bildete sich nach dem Unfall ein sechs Kilometer langer Stau auf der Autobahn, der sich erst nach rund einer Stunde wieder auflöste. Das Auto musste abgeschleppt werden, der Lkw-Lenker konnte seine Fahrt fortsetzten. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von mehr als 20.000 Euro. (Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.07.2019 um 05:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/autofahrer-uebersieht-beim-auffahren-auf-a8-lkw-crash-in-neukirchen-59257918

Kommentare

Mehr zum Thema