Jetzt Live
Startseite Grenznah
Sturz nach Kollision

Motorradfahrer bei Crash mit Pkw auf B154 schwer verletzt

Biker nach Unfall in Oberhofen am Irrsee ins Spital geflogen

Motorradunfall B154 Oberhofen am Irrsee FMT-Pictures/FM
Bei einem Unfall auf der B154 in Oberhofen am Irrsee ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw ist ein Motorradfahrer am frühen Freitagabend auf der Mondsee Straße (B154) im benachbarten Oberhofen am Irrsee (Bezirk Vöcklabruck) schwer verletzt worden. Der Biker konnte dem entgegenkommenden Auto nicht mehr rechtzeitig ausweichen.

Ein 18-jähriger Autofahrer ist auf der B154 in der Ortschaft Laiter in Oberhofen am Irrsee aus bisher ungeklärter Ursache über die Fahrbahnmitte gekommen, schildert die Polizei in einer Aussendung.

Autofahrer verhindert Frontal-Crash auf B154

Der Lenker hat zuerst einen entgegenkommenden Pkw seitlich touchiert. Der 63-jährige Autofahrer hat einen Frontal-Crash wegen seiner schnellen Reaktion noch verhindern können.

Motorradlenker kann nicht mehr ausweichen

Der nachkommende 32-jährige Motorradfahrer konnte allerdings nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Er krachte mit dem Pkw zusammen und stürzte.

Biker in Oberhofen am Irrsee schwer verletzt

Der Biker ist schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Salzburger Landeskrankenhaus geflogen worden. Der 18-Jährige ist bei dem Unfall auf der B154 leicht verletzt und mit der Rettung ins LKH Salzburg gebracht worden. Laut einem Fotografen der Agentur FMT-Pictures waren neben Rotem Kreuz und Polizei auch rund 18 Mann der FF Oberhofen im Einsatz.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 01:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/b154-biker-bei-unfall-in-oberhofen-am-irrsee-schwer-verletzt-123279616

Kommentare

Mehr zum Thema