Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

B156 - Ungebremst in Kreuzung gerast: Transporter-Crash fordert drei Verletzte

Drei Männer wurden bei dem Unfall verletzt. Pressefoto Scharinger
Drei Männer wurden bei dem Unfall verletzt.

Ein schwerer Crash mit zwei Transportern ereignete sich am Mittwochabend auf der Lamprechtshausener Straße (B156) bei Eggelsberg (Bezirk Braunau) in OÖ. Ein 31-Jähriger musste verletzt ins Landeskrankenhaus nach Salzburg geflogen werden.

Am frühen Abend fuhr der 31 Jahre alte Mann ungebremst mit seinem Firmentransporter von der L504 in die B156 ein. Dabei kam es zur Kollision mit dem Klein-Lkw eines 36-Jährigen. Durch die Wucht des Crashs wurden beide Fahrzeuge von der Straße geschleudert, berichtet die Polizei OÖ in einer Aussendung am Donnerstag.

B156 knapp zwei Stunden gesperrt

Der 31-Jährige wurde noch an der Unfallstelle von einem Notarzt erstversorgt, anschließend ging es mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus. Der 36-Jährige und sein Beifahrer kamen verletzt in Krankenhaus nach Braunau. Die Unfallstelle war für knapp zwei Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.

Mit dem Helikopter ging es ins LKH Salzburg. /Pressefoto Scharinger Salzburg24
Mit dem Helikopter ging es ins LKH Salzburg. /Pressefoto Scharinger

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.11.2019 um 09:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/b156-ungebremst-in-kreuzung-gerast-transporter-crash-fordert-drei-verletzte-57023041

Kommentare

Mehr zum Thema