Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

B20: 22-Jähriger stirbt bei Crash

Ein 22-jähriger Bursch aus Oberndorf (Flachgau) verunfallte am Donnerstagabend auf der B20 bei Au (Lkr. Berchtesgadener Land) mit seinem Pkw tödlich.

Am Donnerstagabend, gegen 18.20 Uhr, fuhr eine Fahrzeugkolonne hinter einem Lkw auf der B20 in Richtung Laufen. Auf Höhe von Au wollte ein 45-jähriger Mann aus dem Bezirk Braunau mit seinem Citroen den vor ihm fahrenden Lkw überholen.

Tödlicher Crash durch riskantes Überholmanöver auf B20

Er übersah dabei vermutlich den BMW eines 22-jährigen Oberndorfers, der bereits von hinten die Kolonne überholte. Der Citroen streifte den BMW, welcher ins Schleudern kam und in der Folge nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.

22-Jähriger stirbt noch an Unfallstelle an B20

Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Der Fahrer des Citroens erlitt einen schweren Schock. Der Sachschaden beträgt rund 8.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftragt. Die B20 war mehr als drei Stunden voll gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren Surheim und Laufen waren mit mehreren Fahrzeugen zur Bergung und Umleitung eingesetzt.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 12:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/b20-22-jaehriger-stirbt-bei-crash-59331361

Kommentare

Mehr zum Thema