Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

B20: 24-Jährige bei Crash schwer verletzt

Eine 24-jährige Reichenhallerin ist Dienstagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der B20 bei Bayerisch Gmain schwer verletzt worden.

Eine 67-jährige Mercedes-Fahrerin aus Bayerisch Gmain wollte nach links in die Berchtesgadener Straße abbiegen und hatte vermutlich der jungen Golf-Fahrerin die Vorfahrt genommen; beide Autos stießen zusammen. Die Unfallverursacherin kam mit leichten Verletzungen davon.

24-Jährige in Pkw von Auto angefahren

Nach Angaben der Reichenhaller Polizei fuhr die mutmaßliche Unfallverursacherin, eine 67-jährige Bayerisch Gmainerin, mit ihrem Mercedes auf der B20 (Berchtesgadener Straße) in Richtung Berchtesgaden und wollte nach links in die Großgmainer Straße abbiegen. Dabei übersah sie die entgegenkommende vorfahrtsberechtigte 24-jährige Reichenhallerin, die mit ihrem VW-Golf geradeaus in Richtung Reichenhall fahren wollte. Die Reichenhallerin konnte nicht mehr abbremsen und prallte mit voller Wucht in die rechte vordere Seite des Mercedes.

24-Jährige in Reichenhaller Klinik eingeliefert

Die 24-Jährige wurde vom Roten Kreuz in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Die 67-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon; wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei Bad Reichenhall nahm den genauen Unfallhergang auf. Die Unfallfahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.06.2019 um 12:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/b20-24-jaehrige-bei-crash-schwer-verletzt-59319811

Kommentare

Mehr zum Thema