Jetzt Live
Startseite Grenznah
Regennasse Fahrbahn

Auto kracht in Piding gegen Baum

18-Jähriger bei Crash auf B20 verletzt

Verletzt hat sich ein 18-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Sonntagvormittag auf der B20 in Piding (Lk. BGL). Der Mann war mit seinem Auto frontal gegen eine Leitplanke und einen Baum gekracht.

Der 18-Jährige war von Teisendorf kommend in Richtung Piding unterwegs, wobei er offenbar zu schnell auf der regennassen Fahrbahn rechts in die B20 abbog, berichtet die Polizei. Das Auto brach aus, schleuderte, traf dabei die Leitplanke und einen Baum und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen. Die Freiwillige Feuerwehr Piding und das Reichenhaller Rote Kreuz wurden zum Unfallort gerufen. Der 18-Jährige erlitt leichte Verletzungen, seine 18-jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Sie wurden zur Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht.

B20 nach Unfall gesperrt

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, leitete den restlichen Verkehr an der Einsatzstelle vorbei, reinigte die Fahrbahn und schob das nicht mehr fahrbereite Auto von der Straße, so dass es bis auf eine kurze Vollsperre zu keinen längeren Verkehrsbehinderungen kam. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf; ihren Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von über 15.000 Euro.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 08:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/b20-bei-piding-auto-kracht-gegen-baum-103283116

Kommentare

Mehr zum Thema