Jetzt Live
Startseite Grenznah
Wildunfall auf B20

Pkw-Lenker will Reh ausweichen und prallt in Baum

Mann bei Crash in Freilassing schwer verletzt

293566571_5554718127921697_4693001969343493108_n.jpg FF Freilassing
Der Fahrzeuglenker wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute in den frühen Morgenstunden auf der B20 in Freilassing (Lkr. BGL) im benachbarten Bayern: Ein Autofahrer wollte einem Reh ausweichen und krachte dabei gegen mehrere Bäume. Er wurde schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 3.30 Uhr in Eham. Der Fahrzeuglenker aus Kroatien wich einem Reh aus, verlor die Kontrolle über sein Auto, touchierte mehrere Bäume und prallte schließlich frontal gegen einen Baum, berichtet die Polizei Freilassing.

Pkw-Lenker bei Unfall in Freilassing schwer verletzt

Der Mann zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste mit Frakturen zur Behandlung in ein Krankenhaus nach Salzburg eingeliefert werden. Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt und wurde von der Unfallstelle abgeschleppt.

B20 nach Unfall gesperrt

Die Freiwillige Feuerwehr Freilassing sperrte die Straße und reinigte die Unfallstelle. Die Polizei Freilassing übernahm die Unfallaufnahme.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.08.2022 um 12:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/b20-pkw-lenker-will-reh-ausweichen-und-prallt-in-baum-124190482

Kommentare

Mehr zum Thema