Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

B20: Rollerfahrer bei Crash mit Auto lebensgefährlich verletzt

Der Rollerfahrer wurde bei dem Unfall in Berchtesgaden lebensgefährlich verletzt. Aktivnews
Der Rollerfahrer wurde bei dem Unfall in Berchtesgaden lebensgefährlich verletzt.

Ein 39-jähriger Rollerfahrer ist Donnerstagnachmittag auf der Königsseer-Straße (B20) in Berchtesgaden mit dem Auto eines 60-Jährigen zusammengestoßen und lebensgefährlich verletzt worden.

Der Autofahrer wollte offenbar aus der Untersteinerstraße in die B20 einbiegen und hatte dabei den Vespa-Roller übersehen, der geradeaus in Richtung Königssee fuhr, teilte das Bayerische Rote Kreuz (BRK)  am Freitag mit.

Rollerfahrer war bewusstlos

Der schwere Unfall ereignete sich gegen 16.40 Uhr. Weitere Verkehrsteilnehmer leisteten dem bewusstlosen Rollerfahrer sofort Erste Hilfe und alarmierten die Einsatzkräfte. Das Team des Salzburger Rettungshubschraubers C6 übernahm die Erstversorgung des 39-Jährigen an der Unfallstelle. Anschließend wurde er mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Der Autofahrer blieb laut BRK unverletzt. Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden nahmen den genauen Unfallhergang auf. Zur Verkehrsregelung und Absicherung der Unfallstelle stand die Feuerwehr Berchtesgaden im Einsatz. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 11:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/b20-rollerfahrer-bei-crash-mit-auto-lebensgefaehrlich-verletzt-41586061

Kommentare

Mehr zum Thema