Jetzt Live
Startseite Grenznah
Schwerer Unfall in OÖ

Arbeiter stürzt in acht Meter tiefe Baugrube

38-Jähriger auf Dach in Bad Goisern ausgerutscht

Rettung Bilderbox
Der Bauarbeiter erlitt schwere Verletzungen beim Unfall in Bad Goisern. (SYMBOLBILD)

Schwere Verletzungen erlitt heute Morgen ein Arbeiter bei einem Sturz in eine etwa acht Meter tiefe Baugrube im benachbarten Bad Goisern (Bezirk Gmunden). Zuvor dürfte er auf dem taufrischen Boden ausgerutscht sein, teilte die Polizei OÖ mit. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der 38-Jährige ins Salzburger Unfallkrankenhaus geflogen.

Bei Bauarbeiten auf einem schrägen Blechdach in Bad Goisern dürfte der 38-Jährige am Mittwochmorgen ins Rutschen gekommen sein. Er stürzte auf ein montiertes Gerüst, ehe er von dort aus in eine etwa acht Meter tiefe Baugrube fiel.

Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das UKH Salzburg geflogen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.05.2022 um 07:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bad-goisern-arbeiter-stuerzt-in-acht-meter-tiefe-baugrube-112229287

Kommentare

Mehr zum Thema