Jetzt Live
Startseite Grenznah
Ganz knapp

Schiller gewinnt Stichwahl in Bad Ischl

Bürgermeisterin bleibt im Amt

Wahl LMZ/Otto Wieser
Schiller setzte sich bei der Bürgermeister-Stichwahl knapp durch. (SYMBOLBILD)

Bei den Bürgermeisterstichwahlen in Oberösterreich setzte sich heute Ines Schiller (SPÖ) ganz knapp gegen Herausforderer Hannes Mathes (ÖVP) durch.

In Bad Ischl hat sich die amtierende Stadtchefin Ines Schiller (SPÖ) bei der Bürgermeister-Stichwahl am Sonntag knapp gegen ihren Herausforderer Hannes Mathes behauptet. Der ehemalige Salzburger SPÖ-Landesgeschäftsführer, der mit einer von der ÖVP unterstützten Namensliste für den Gemeinderat kandidiert hatte und auf Anhieb stimmenstärkste Partei geworden war, wollte auch Bürgermeister werden - und scheiterte nur knapp.

Schiller gewinnt Stichwahl in Bad Ischl

Amtsinhaberin Ines Schiller kandidierte zum ersten Mal und bekam 50,4 Prozent der Stimmen. Sie hat Anfang des Vorjahres ihren Lebensgefährten Hannes Heide abgelöst, der ins EU-Parlament gewechselt ist. Mathes blieb mit 49,6 Prozent nur knapp dahinter.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 29.01.2023 um 12:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bad-ischl-schiller-gewinnt-buergermeister-stichwahl-knapp-110695942

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema