Jetzt Live
Startseite Grenznah
Bad Ischl

Bursch (12) geht mit Messer auf Gleichaltrige los

Symbolbild Polizei SALZBURG24/Wurzer
Die Polizei hat die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen. (SYMBOLBILD)

Ein Zwölfjähriger hat Mittwochnachmittag in einer Bäckerei in Bad Ischl (Bezirk Gmunden) einen Gleichaltrigen mit einem Fußtritt verletzt und dann mit einem Taschenmesser bedroht.

Der Bursch hatte zuerst mit einem 13-Jährigen wohl aus Langeweile den Schüler und zwei seiner Freunde, zwölf und 13 Jahre alt, beschimpft. Die Situation schaukelte sich hoch und der mutmaßliche Täter wurde handgreiflich, so die Polizei OÖ.

Schüler flüchten vor Angreifer in Bad Ischl

Der Verletzte und seine zwei Schulkameraden flüchteten in eine Bäckerei und riefen die Polizei. Beamte stießen kurze Zeit später am Bahnhof auf die beiden Verdächtigen, auch das Taschenmesser stellten sie sicher. Die Ermittlungen waren am Donnerstag noch am Laufen, hieß es seitens der Polizei. 

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 20.11.2019 um 05:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bad-ischl-zwoelfjaehriger-bedrohte-gleichaltrigen-mit-messer-78851800

Kommentare

Mehr zum Thema