Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Bad Reichenhall: 75-Jähriger stürzt mit Pkw in Graben

Der Pkw-Lenker kam von der Straße ab. BRK
Der Pkw-Lenker kam von der Straße ab.

Mit seinem Pkw in einen Graben gestürzt ist am Dienstagnachmittag in Bad Reichenhall (Lkr. BGL) ein 75-Jähriger aus Salzburg. Er überstand den Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden bewegt sich aber im niedrigen fünfstelligen Bereich, berichtete die bayerische Polizei.

Der 75-Jährige war demnach mit seinem BMW im sogenannten „kleinen deutschen Eck“ zwischen Salzburg und Saalfelden (Pinzgau) unterwegs. Auf Höhe des Thumsees sei er aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gestürzt. Laut Polizei sei nicht davon auszugehen, dass ein zweiter Verkehrsteilnehmer beteiligt gewesen sei.

Sachschaden bei Unfall in Bad Reichenhall enorm

Der Salzburger sei mit leichten Verletzungen davon gekommen. Der Sachschaden soll aber rund 10.000 Euro betragen. Während der Fahrzeugbergung war die Straße an der Unfallstelle nur einseitig befahrbar, weshalb es zu kurzzeitigen Rückstauungen kam

Aufgerufen am 14.12.2018 um 01:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bad-reichenhall-75-jaehriger-stuerzt-mit-pkw-in-graben-57143566

Kommentare

Mehr zum Thema