Jetzt Live
Startseite Grenznah
Bad Reichenhall

Marihuana-Pflanze ragt aus Rucksack

Kurioser Polizeieinsatz in Bayern

Haschisch, Cannabis, Marihuana, SB epa/ABIR SULTAN
Mit einer Marihuana-Pflanze im Rucksack wurde ein junger Mann erwischt. (SYMBOLBILD)

Wenig Glück hatte Mittwochmittag ein 28 Jahre alter Mann, als er mit seinem Rad von Beamten der bayerischen Polizei in Bad Reichenhall beobachtet wurde. Denn Detail seiner Ausrüstung machte die Beamten auf der Luitpoldbrücke stutzig, ragte doch ein Marihuana-Pflänzchen aus seinem Rucksack.

Der Bayer, der in Richtung Saalachradweg weiterfuhr, wurde nur kurze Zeit später von zivilen Beamten kontrolliert.

Bayerische Polizei durchsucht Wohnung

Dabei wurden Kleinstmengen an Betäubungsmittel aufgefunden, teilte die Polizei mit. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten die Beamten weiteres Marihuana sicherstellen. Der 28-Jährige muss sich nun für seine Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 10.12.2019 um 08:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bad-reichenhall-marihuana-pflanze-ragt-aus-rucksack-71348953

Kommentare

Mehr zum Thema