Jetzt Live
Startseite Grenznah
Zu schnell unterwegs?

Salzburger in Pkw-Crash in Bad Reichenhall verwickelt

Auffahrunfall fordert fünf Verletzte

Gekracht hat es am Mittwochnachmittag im benachbarten bayerischen Bad Reichenhall (Lkr. BGL). Fünf Verletzte forderte ein Auffahrunfall an der Einmündung in die Amerangstraße. Dabei beteiligt war ein Auto aus Salzburg.

Ein mit zwei Insassen besetztes Auto aus dem Salzburger Land krachte "mit höherer Geschwindigkeit in das Heck des Autos einer 49-jährigen Einheimischen", wie das Bayerische Rote Kreuz am Donnerstag mitteilte.

Mehrere Verletzte bei Crash in Bad Reichenhall

Notarzt und Notfallsanitäter versorgten die Mutter und ihre beiden zwölf und 16 Jahre alten Töchter und brachten sie dann zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Beiden Insassen des zweitbeteiligten Autos wurden nach erster Einschätzung ebenfalls leicht verletzt, fuhren aber nicht mit zur Klinik.

Die Feuerwehr Bad Reichenhall sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, band ausgelaufene Betriebsstoffe und regelte den Verkehr.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 02:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bad-reichenhall-salzburger-in-pkw-crash-verwickelt-123532990

Kommentare

Mehr zum Thema