Jetzt Live
Startseite Grenznah
Illegale Potenzmittel

Großer Schmuggel in Bad Reichenhall aufgeflogen

Knapp 1.000 Packungen mit illegalen Potenzmitteln hat die Polizei Piding in Bad Reichenhall (Lkr. BGL) in Bayern in der Vorwoche im Auto eines 40-Jährigen entdeckt. Der Serbe wurde in U-Haft genommen.

Bei der Durchsuchung eines Mercedes an der Bundesstraße 21 im Bad Reichenhaller Stadtteil Schwarzbach stießen die Fahnder auf 800 Packungen eines Potenzmittels, welches in Deutschland keine Zulassung hat und auf weitere 122 Blisterpackungen mit gefälschten Viagrapillen. Das teilte die bayerische Polizei am Montag mit. Die illegalen Arzneimittel wurden sichergestellt, der 40-jährige Tatverdächtige festgenommen.  

Schmuggel von Potenzmitteln: 40-Jähriger in U-Haft 

Laut Polizei legte der mutmaßliche  Schmuggler bei seiner Vernehmung durch die Kripo ein Geständnis ab. Demnach sollten die Potenzmittel von Serbien über Dutschland in die Schweiz gebracht werden. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der Mann kam in Untersuchungshaft.   

Aufgerufen am 22.04.2019 um 08:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bad-reichenhall-schmuggel-mit-potenzmitteln-aufgeflogen-65573455

Kommentare

Mehr zum Thema