Jetzt Live
Startseite Grenznah
53-jährige abgängig

Große Suchaktion in Bad Reichenhall

Weiter keine Spur von vermisster Wanderin

Zahlreiche Einsatzkräfte suchen im bayerischen Bad Reichenhall nach einer 53-jährigen Frau. Renate B. wurde zuletzt am Freitag in einem Hotel in Bad Reichenhall gesehen, in dem sie sich seit letztem Sonntag zu einem Wanderurlaub aufgehalten hatte. Der Ehemann erstattete Vermisstenanzeige, die Exekutive bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Ein Großaufgebot aus rund 50 Einsatzkräften von Bergwacht und Polizei hat am Samstag bis spät in die Nacht und am Sonntag seit 7 Uhr in der Früh mit insgesamt zwölf Fußtrupps, mehreren Hunden, einem Hubschrauber und zwei Drohnen das Gebiet zwischen Thumsee und Saalachsee rund um das Müllnerhörndl, das Pflasterbachhörndl, das Rabensteinhorn, den Kranzlstein und den Gebersberg intensiv abgesucht, nachdem ein Gipfelbuch-Eintrag vom Freitag offenbar von der Vermissten stammt.

Münchnerin zuletzt am Freitag gesehen

Die 53-jährige Frau aus München hielt sich in den vergangenen Tagen alleine in Bad Reichenhall und Umgebung zu einem Wanderurlaub auf. Hierzu mietete sie in einem Hotel in der Innenstadt ein. Der Ehemann, der sie am gestrigen Samstag wieder abholen sollte, erstattete Vermisstenanzeige bei der Polizei Bad Reichenhall, nachdem er sie im Hotel nicht antreffen konnte und jegliche Kontaktversuche fehlschlugen.

Wanderin in Bergen unterwegs  

Die Frau war in den vergangenen Tagen in den Bergen um Bad Reichenhall zum Wandern unterwegs. Genaue Wanderziele, Gipfel oder Almen sind seit Dienstag jedoch nicht mehr bekannt. Zuletzt gesehen wurde die Vermisste am Freitagmittag im Hotel in der Bad Reichenhaller Innenstadt.

Große Suchaktion in Bad Reichenhall 

Deshalb hat eine groß angelegte Suchaktion unter Beteiligung eines Polizeihubschraubers und von Beamten der Alpinen Einsatzgruppe begonnen. Insbesondere die Berge rundum Bad Reichenhall wurden am Samstagnachmittag intensiv abgesucht – bislang ohne Erfolg.

Suchaktion Bad Reichenhall, vermisst, abgängig, Polizeiinspektion Bad Reichenhall
Renate B. wird in Bad Reichenhall vermisst.

Die Frau hat schwarze schulterlange Haare und trägt eine Brille. Sie trägt vermutlich braune Wanderschuhe und graue Wanderkleidung und hat einen grasgrünen Wanderrucksack. Die Polizei Bad Reichenhall sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dieser Wanderin geben könnten. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 00498651/970-0 zu melden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 08:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bad-reichenhall-suche-nach-abgaengiger-wanderin-aus-muenchen-90661375

Kommentare

Mehr zum Thema