Jetzt Live
Startseite Grenznah
betrunken

Bayern stürzen bei Rap-Video-Dreh von Dach

22-jähriger Tölzer erleidet schwere Schädelverletzung

Dach, Dachdecker, Kamin, Rauchfang, SB Pixabay/CC0
Die beiden stürzten beim Versuch auf das Dach zu klettern ab. (SYMBOLBILD)

Zwei 22-jährige Bayern stürzten aus zirka sechs Meter Höhe von einem Dach, weil sie betrunken ein Rap-Video drehen wollten.

Die beiden 22-Jährigen kamen Samstagabend betrunken auf die Idee, ein Rap-Video auf dem Dach ihrer Wohnung in Bad Tölz drehen zu wollen. Die Zwei kletterten aus dem Fenster, um über ein Vordach auf das Dach des Hauptgebäudes zu gelangen. Aufgrund der regennassen Dachplatten war das Vorhaben aber zum Scheitern verurteilt.

Schwerverletzt bei Rap-Video-Dreh

Beide stürzten zirka sechs Meter tief. Ein Tölzer wird inzwischen aufgrund schwerster Schädelverletzungen im Unfallkrankenhaus Murnau behandelt. Das zweite Unfallopfer aus Gaißach erlitt eine Schädelverletzung und einen Bruch. Er wurde in die Asklepiosklinik verbracht, meldet die bayerische Polizei am Sonntag.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.07.2021 um 02:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bad-toelz-bayern-stuerzen-bei-rap-video-dreh-von-dach-103866121

Kommentare

Mehr zum Thema