Jetzt Live
Startseite Grenznah
dank augenzeugen

Bankräuber von Sankt Pantaleon gefasst

Bewaffneter Überfall

Polizei, Festnahme, SB APA/BARBARA GINDL
Die Polizei konnte den Bankräuber dank Zeugenaussagen fassen. (SYMBOLBILD)

Jener Bankräuber, der am Freitag eine Bank in Sankt Pantaleon (OÖ) überfallen haben soll, konnte von der Polizei gefasst werden.

Die Polizei erwischte einen 39-jährigen Bosnier, der unter Verdacht steht, am Freitag eine Bank in Sankt Pantaleon ausgeraubt zu haben.

Bankräuber durch Augenzeugen gefasst

Mehrere Zeugen konnten den Räuber sowie sein Fluchtfahrzeug nach der Tat wahrnehmen, wodurch der vorerst Unbekannte nun ausfindig gemacht und festgenommen werden konnte. Ein Teil der Raubbeute konnte sichergestellt werden. Zum Tatvorwurf verweigerte der 39-Jährige die Angaben, ebenfalls zur Herkunft des sichergestellten Bargeldbetrages. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis wurde der Beschuldigte in die Justizanstalt eingeliefert, meldet die Polizei.

Polizei, SB SALZBURG24/Wurzer
(SYMBOLBILD)

Fahndnung nach Banküberfall im Innviertel

Ein mit einem Messer bewaffneter Täter hat am Freitagnachmittag eine Bank in St. Pantaleon (Bezirk Braunau) überfallen. Eine Alarmfahndung verlief bis Samstagmittag vorerst ohne Ergebnis.

Bankangestellte mit Messer bedroht

Mit einem Messer bewaffnet und mit einer schwarzen Kappe und FFP2 Maske maskiert, betrat der damals noch Unbekannte die Bankfiliale. Er bedrohte eine Bankangestellte und forderte Geld. Danach flüchtete der Mann mit der Beute.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 08:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bankraeuber-von-sankt-pantaleon-gefasst-102785050

Kommentare

Mehr zum Thema