Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Baumkronen retten Gleitschirmflieger vor Absturz

Ein 28-jähriger Student aus Altenfelden stürzte am Mittwoch mit seinem Gleitschirm in Ebensee (Bezirk Gmunden) ab und verfing sich in den 20 Meter hohen Baumkronen.

Mit seinem Gleitschirm wollte ein 28-Jähriger aus Altenfelden am Mittwochnachmittag vom Feuerkogel in Ebensee in der Ortschaft Rindbach/Ebensee landen. Der fortgeschrittene Gleitschirmflieger kam jedoch nicht an seinem Ziel an, da er plötzlich aus 762 Metern Seehöhe abstürte. Glücklicherweise verfingen sich die Leinen seines Geleitschirmes in den 20 Meter hohen Baumkronen, sodass eine Katastrophe verhindert wurde. Der unverletzte Student musste mit einem 50 Meter langen Tau von einem Hubschrauber aus den Baumkronen geborgen werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.07.2019 um 06:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/baumkronen-retten-gleitschirmflieger-vor-absturz-59248666

Kommentare

Mehr zum Thema