Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Bayer zwei Monate nach Motorradunfall in Salzburg gestorben

Zwei Monate nach einem Unfall mit seinem Motorrad im Salzburger Pinzgau ist am Dienstag ein 53-jähriger Deutscher auf der Intensivstation des UKH Salzburg gestorben. Der aus dem oberbayerischen Landkreis Miesbach stammende Biker war am 11. September in der Gemeinde Stuhlfelden von einem abbiegenden Auto "abgeschossen" worden, wie aus dem Polizeibericht hervorgeht.Salzburg.

Eine 20-Jährige aus dem Oberpinzgau wollte damals mit ihrem Wagen links in die Bundesstraße abbiegen und dürfte dabei das daherkommende Motorrad übersehen haben. Der Bayer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Er wurde in das UKH Salzburg geflogen, wo er heute seinen Verletzungen erlag. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 07:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bayer-zwei-monate-nach-motorradunfall-in-salzburg-gestorben-59285746

Kommentare

Mehr zum Thema