Jetzt Live
Startseite Grenznah
Verletzter bei Pkw-Absturz

Auto kracht in Wassergraben

Bei einem spektakulären Verkehrsunfall nahe Berchtesgaden im angrenzenden Bayern wurde am Dienstag ein 85-Jähriger – wie durch ein Wunder – nur leicht verletzt. In einer Kurve kam er mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, fuhr einige Meter auf der Böschung entlang und stürzte dann drei Meter tief in einen Wassergraben.

Zuvor fuhr der Mann mit seinem Auto von der Oberau (Ldkr. BGL) kommend auf der B319 in Richtung Unterau ins Tal. Bei dem Sturz in den Wassergraben drehte sich das Auto und blieb schwer beschädigt liegen, teilte das Bayerische Rote Kreuz mit.

Pkw-Absturz in Bayern endet glimpflich

Dahinter fahrende Verkehrsteilnehmer beobachteten den Unfall und eilten dem Mann, der sich selbst aus dem Unfallwrack befreien konnte, umgehend zu Hilfe. Nach einer Erstversorgung wurde der Verletzte zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Das Auto des 85 Jahre alten Einheimischen wurde bei dem Unfall so schwer beschädigt, dass es von einem Abschleppunternehmen mit einem Kran aus dem Wassergraben gehoben werden musste.

Auto kracht bei Berchtesgaden in Wassergraben BRK BGL
Wie durch ein Wunder wurde der Pkw-Lenker nur leicht verletzt.
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.06.2019 um 10:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bayern-auto-stuerzt-spektakulaer-in-wassergraben-68920147

Kommentare

Mehr zum Thema