Jetzt Live
Startseite Grenznah
Vier Promille

Betrunkener bedient sich in Supermarkt

Polizei Bayern Bilderbox
Gegen den Mann wird in Bayern ein Strafverfahren eingeleitet.

Eine Alarmanlage im Supermarkt wurde einem 33-Jährigen im bayerischen Ainring (Ldkr. BGL) zum Verhängnis. Der Betrunkene packte am Montag zwei Getränke ein, ohne diese zu bezahlen. Laut Polizei hatte er dabei über vier Promille Alkohol im Blut.

Der Einheimische übersah offenbar die Diebstahlsicherung an einer Spirituosenflasche. Mit einem ebenfalls unbezahlten Energydrink und der Spirituosenflasche im Gepäck wollte er, ohne die Waren im Wert von 6,60 Euro zu bezahlen, den Supermarkt verlassen. Das berichtete die bayerische Polizei.

Ladendieb hat vier Promille intus

Er habe sich ohne Geld auf den Weg gemacht, um Nachschub zu besorgen. Gegen den Mann wird ein Strafverfahren eingeleitet, er wies einen Alkoholwert von über vier Promille bei seiner Tat auf.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 06:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bayern-betrunkener-bedient-sich-in-bayerischen-supermarkt-65972044

Kommentare

Mehr zum Thema