Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Bayern: CSU führt nach Landtagswahl erste Sondierungsgespräche

Ministerpräsident Söder will ein bürgerliches Bündnis APA (dpa)
Ministerpräsident Söder will ein bürgerliches Bündnis

Drei Tage nach der Landtagswahl in Bayern will die CSU am Mittwoch Sondierungsgespräche mit möglichen Koalitionspartnern führen. Am Vormittag (12 Uhr) ist ein erstes Gespräch mit dem erklärten Wunschkoalitionspartner Freie Wähler geplant. Am Nachmittag (14 Uhr) will sich die CSU mit Vertretern der Grünen treffen.

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) legte sich direkt nach der Wahl darauf fest, möglichst ein bürgerliches Bündnis mit den Freien Wählern bilden zu wollen. Die Grünen erklärten im Vorfeld der Sondierungsgespräche aber, um ihre Koalitionschance kämpfen zu wollen. Es gebe die Chance auf einen Politikwechsel in Bayern.

(APA/ag.)

Aufgerufen am 13.12.2018 um 12:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bayern-csu-fuehrt-nach-landtagswahl-erste-sondierungsgespraeche-60418951

Kommentare

Mehr zum Thema