Jetzt Live
Startseite Grenznah
Bad Reichenhall

Pinzgauer knallt mit Lkw in Felsmauer

Fahrzeug stürzt beinahe in Saalachsee

Ein Pinzgauer ist Dienstagvormittag mit seinem Lkw auf der B21 in Bad Reichenhall (Lkw. Berchtesgadener Land) gegen eine Felsmauer gekracht. Der 35-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 9.15 Uhr auf Höhe der Staumauer am Saalachsee. Aus bislang unbekannter Ursache kam der 35-Jährige alleinbeteiligt zuerst nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet dann über die entgegengesetzte Fahrspur nach links und krachte gegen eine Leitplanke. In weiterer Folge schleuderte das Fahrzeug in die andere Richtung und prallte dort in eine Felsmauer.

Lkw stürzte beinahe in Saalachsee

Die Leitplanke verhinderte dabei, dass der Lkw in den Saalachsee stürzt. Die Leitstelle Traunstein schickte die Freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall und das Rote Kreuz mit dem Freilassinger Rettungswagen und dem Reichenhaller Notarzt zum Unfallort. Der Notarzt und die Notfallsanitäter versorgten den verletzten Fahrer und brachten ihn dann zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

B21: Großer Stau bleibt aus

Da der Lastwagen zunächst die B21 durch das kleine Deutsche Eck blockierte, fuhr ihn die Feuerwehr einige Meter weiter in eine Parkbucht und reinigte die Fahrbahn von Erde, Trümmern und Splittern, so dass der restliche Verkehr wieder wechselseitig passieren konnte und größere Staus ausblieben. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den Unfall auf.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 08:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bayern-pinzgauer-prallt-mit-lkw-in-mauer-80796133

Kommentare

Mehr zum Thema