Jetzt Live
Startseite Grenznah
Unfall auf Kohlhäuslstraße

Salzburger Radler stürzt schwer am Teisenberg

Fahrradhelm verhindert schlimme Kopfverletzungen

Mountainbike, Bike, Fahrrad, SB APA/ROLAND SCHLAGER/SYMBOLBILD
Der Salzburger stürzte mit seinem Radl auf dem Weg zur Stoißer Alm auf der Kohlhäuslstraße. (SYMBOLBILD)

Bei einem Sturz mit seinem Fahrrad am Teisenberg im benachbarten Bayern (Ldkr. BGL) zog sich ein Salzburger am späten Mittwochnachmittag Verletzungen zu. Wie das Bayerische Rote Kreuz (BRK) berichtete, dürfte der Radhelm des Mannes Schlimmeres verhindert haben.

Der Salzburger stürzte mit seinem Radl auf dem Weg zur Stoißer Alm auf der Kohlhäuslstraße. Dabei verletzte er sich an der Schulter, so das BRK. Der beim Sturz beschädigte Fahrradhelm bewahrte den Mann vor schlimmeren Kopfverletzungen.

BRK bringt Salzburger ins LKH

Die Bergwacht Teisendorf-Anger, der Reichenhaller Bergwacht-Einsatzleiter, die Rettungswagen-Besatzung aus Teisendorf und der Reichenhaller Notarzt versorgten den 55-Jährigen und lieferten ihn dann ins Salzburger Landeskrankenhaus (LKH) ein. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 02:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bayern-salzburger-bei-sturz-mit-fahrrad-am-teisenberg-verletzt-91456915

Kommentare

Mehr zum Thema