Jetzt Live
Startseite Grenznah
Bayern

Sieben Verletzte bei Unfall in Waging

Fahrzeuge kollidieren auf ST2105

Blaulicht Bilderbox/Symbolbild
Insgesamt sieben Personen wurden bei dem Unfall verletzt. (SYMBOLBILD)

Insgesamt sieben Personen wurden Freitagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der ST2105 in Waging (Lkr. Traunstein) verletzt.

Unter den Verletzten befanden sich auch drei Kinder. Sechs Unfallbeteiligte wurden glücklicherweise nur leicht verletzt, eine Person musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Unfall beim Abbiegen auf ST2105

Um 12 Uhr fuhr eine vierköpfige Familie aus Waging am See die ST2105 von Teging kommend in Richtung Waging. Ein VW-Bus, der mit drei Urlaubern aus München besetzt war, fuhr in entgegengesetzter Richtung und wollte Richtung Palling abbiegen.

Beim Abbiegen übersah der 50-jährige Fahrzeuglenker das Auto der Familie und ein Zusammenstoß ließ sich trotz Vollbremsung nicht mehr vermeiden, berichtet die Polizei Laufen in einer Aussendung.

Waging: Rettung im Großeinsatz

Zur Behandlung der Verletzten waren drei Rettungswägen, ein Krankentransportwagen und ein Notarztfahrzeug im Einsatz. Die Straße wurde durch die Feuerwehr Taching gesperrt und eine Umleitung eingerichtet.

Hoher Sachschaden bei Unfall

An den verunfallten Fahrzeugen entstand jeweils ein erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen auf insgesamt etwa 30.000 Euro.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.07.2020 um 11:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bayern-sieben-verletzte-bei-unfall-in-waging-88515346

Kommentare

Mehr zum Thema