Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Begeisterte Zuschauer beim Red Bull Crashed Ice

25.000 Zuschauer verfolgten gespannt den Red Bull Crashed Ice Auftakt im Olympiapark in München.

Ein eiskalter Kanadier hat Titelverteidiger Martin Niefnecker am Samstagabend beim Red Bull Crashed Ice aufs Glatteis geführt. Kyle Croxall siegte in einem furiosem Finale beim Auftakt der Ice Cross Downhill Weltmeisterschaft im Olympiapark München. Croxall setzte sich gegen internationale Konkurrenz aus 21 Nationen im harten Mann-gegen-Mann Duell durch.

25.000 begeisterte Zuschauer verfolgten das spektakuläre Wintersport-Highlight direkt hinter den Banden auf der 353 Meter langen, mit steilen Kurven, Wellen und Sprüngen gespickten Eisbahn. Der amtierende Weltmeister und Vorjahressieger Martin Niefnecker landete auf einem guten zehnten Platz und war somit bester deutscher Teilnehmer.

Fabian Mels, war der beste Starter, der noch nie an einem Red Bull Crashed Ice teilgenommen hat und konnte sich so den Mini Rookie Award sichern.

Quelle: Aktivnews

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.10.2019 um 05:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/begeisterte-zuschauer-beim-red-bull-crashed-ice-59260396

Kommentare

Mehr zum Thema